X

Shoppen & Gutes tun

Jetzt zwei tolle Spenden-Portale:  Beim nächsten Kauf bei über 1000 Online-Shops, von Amazon bis Zalando fließt eine Spende zum Montessori-Schulzentrum. Beim nächsten Online-Kauf also unbedingt »HIER (Bildungs-Spender) oder »HIER (Schulengel) starten …

Wir gehören zu den Top26!

Auszeichnung als „Exzellente Schule“ beim Deutschen Schulpreis

Unser Leitbild als großes Objekt im Schulfoyer

Wer sind wir, was macht uns als Schule aus

Grundschule – Lernen mit allen Sinnen

Differenziertes Lernen in altersgemischten Klassen

Oberschule

Sozial- und selbstbewusst zum Haupt- oder Realschulabschluss

Gymnasium

In drei attraktiven Profilen zum Abitur

Die Sinne und den Verstand verknüpfen: Montessori-Pädagogik in der Grundschule

Motivation als stärkster Lehrmeister

Das Bischöfliche Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig sucht für sein wachsendes Kollegium Lehrer...
Wir gehören zu den Top26!

Auszeichnung als „Exzellente Schule“ beim Deutschen Schulpreis

Jetzt haben wir es Schwarz auf Weiss: Unser Montessori-Schulzentrum gehört zu den besten 26 Schul...
Unser Leitbild als großes Objekt im Schulfoyer

Wer sind wir, was macht uns als Schule aus

Ein Jahr lang haben Lehrer, Schüler und Eltern das neue Leitbild erarbeitet, nun hängt es – für j...
Grundschule – Lernen mit allen Sinnen

Differenziertes Lernen in altersgemischten Klassen

Unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler finden für ihre natürliche Neugier und ihre starke Motiv...
Oberschule

Sozial- und selbstbewusst zum Haupt- oder Realschulabschluss

Selbstbewusste und sozial verantwortungsvoll handelnde Jugendliche, die sich getragen wissen in e...
Gymnasium

In drei attraktiven Profilen zum Abitur

Unser Gymnasium – der jüngste Zweig des Montessori-Schulzentrums – hat ein ehrgeiziges Ziel: beso...
Die Sinne und den Verstand verknüpfen: Montessori-Pädagogik in der Grundschule

Motivation als stärkster Lehrmeister

Jedes Kind ist der „Baumeister seines Selbst“. Mütter und Väter beobachten jeden Tag, dass ihre K...

Aktuelle Informationen

Ab sofort gibt es hier alle wichtigen Informationen für unser Schulzentrum im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Situation im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellt für uns alle eine erhebliche Herausforderung dar. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem aktuellen Stand, wie wir als Bischöfliches Schulzentrum mit den Konsequenzen für die Schule umgehen. Jederzeit können Sie sich mit Ihren Fragen und Hinweisen auch direkt per E-Mail an mich wenden (s.heider(at)montessori-leipzig.de), auch wenn die Beantwortung nicht in jedem Fall umgehend erfolgen kann.
Wir werden unser Bestes geben, uns gemeinsam mit Ihnen immer wieder neu auf die aktuelle Situation einzustellen und auftretenden Schwierigkeiten gemeinsam zu begegnen. Dazu bitte ich auch um Ihre Unterstützung.
Sebastian Heider, Leiter des Schulzentrums

Link zu den Aufgaben und Materialien für die Grundschüler
Link zur Aufgabenplattform für die Klassen 5 bis 10
Link zur Aufgabenplattform für die Sekundarstufe II

 

17.07.2020
Allen Schülerinnen und Schülern, allen Familien, allen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich schöne, erholsame und gesunde Ferien.
Alles, was mir wichtig war zum Weitergeben habe ich euch und Ihnen im letzten Schüler- und Elternbrief dieses Schuljahres aufgeschrieben.
 

07.07.2020
Am vergangenen Wochenende erhielten die Absolventen von Haupt- und Realschule sowie Gymnasium ihre Abschlusszeugnisse bei einer feierlichen Zeugnisausgabe in der Liebfrauenkirche. Im Spendentopf für unser Schulzentrum landeten 631,64 Euro. Herzlichen Dank an alle Spender! Neuigkeiten Gymnasium   Neuigkeiten Oberschule

 

16.06.2020
Ein Hinweis für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der neuen Klassen 1 und 5: Die jeweiligen Elternabende finden wie geplant statt, für die neue 1. Klasse am 23.06.2020, für die neuen 5. Klassen am 30.06.2020. 
Für die neuen 5. Klassen haben wir dazu per Email nochmal einen Brief verschickt, für die neuen 1. Klassen erfolgt eine Information durch die Grundschulleitung.
 

11.06.2020
Nach langen Beratungen haben wir für einige wichtige Fragen - insbesondere bezüglich der Abschlüsse, der Fahrten zu Beginn des kommenden Schuljahres und zu Praktika - Entscheidungen getroffen. Sie können alle Details dazu im aktuellen Schüler- und Elternbrief nachlesen. 
 

29.05.2020
Hier finden Sie zwei aktuelle Briefe:

12.05.2020
Zum Wiederbeginn der Schule für die Klassen 1 bis 3 bzw. 5 bis 10 gibt es einen neuen Schüler-Eltern-Kollegenbrief.
 

08.05.2020
Es gibt einen neuen Schüler-Eltern-Lehrerbrief, in dem wichtige Neuigkeiten zusammengefasst sind. Weitere Informationen finden Sie hier:

06.05.2020
Ein weiterer Schritt ist geschafft. Mit den Klassen 4 (GS), 9 (OS) und 11 (GY) sind ab heute wieder mehr Schülerinnen und Schüler im Haus - immer mit Abstand und mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen. Wir freuen uns sehr, dass es wieder mehr lebt in der Schule - auch wenn uns die organistorischen Herausforderungen heute (und mehr noch in den letzten Tagen) gut ins Schwitzen gebracht haben: Notbetreuung im Hort, Klasse 4 im Haus, ebenso Realschüler 9a, Hauptschüler 9a (Konsultationen), 10a (Konsultationen), Kl. 11, Kl 12 (Prüfungen und Konsultationen), ...
Hier gibt's ein paar Eindrücke von heute.
 

30.04.2020
Heute gibt's kein wirkliches Corona-update - aber dafür vielleicht was Erheiterndes:
Nach den gestrigen Hasen kam heute nun ein Fuchs zu Besuch. So können sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen, während die Abiturienten in der Turnhalle ihre Deutsch-Prüfungen schreiben. Hier gibt's einen kurzen Einblick.
 

29.04.2020
Eine weitere Etappe zur Wiederaufnahme des Unterrichts steht bevor. In allen drei Schularten - GS (Kl. 4), OS (Kl. 9) und GY (Jg. 11) - dürfen Schüler ab 6. Mai auch bei uns wieder zur Schule kommen. Näheres dazu finden Sie nachfolgend.

Neben diesen wichtigen Dingen, gibt es auch noch einfach nette Sachen. So haben z.B. offenbar auch die Hasen mitbekommen, dass es in der Schule zur Zeit deutlich ruhiger zugeht - hier der Nachweis!

 

24.04.2020
Hier gibt es:

 

22.04.2020
Wie schön, dass wieder ein bisschen Leben in die Schule gekommen ist! Die Schüler der Abschlussklassen aus Haupt- und Realschule sowie aus dem Gymnasium sind unter strengen Hygieneauflagen wieder im Haus. Ein paar Eindrücke dazu findet ihr und finden Sie unter unseren Neuigkeiten
Hier folgen weitere Informationsschreiben, Hinweise und Anregungen:

Wir alle warten gespannt auf die weiteren Entwicklungen. Neben der Frage, ab wann/ für wen/ in welcher Form/ unter welchen Auflagen wieder Unterricht in der Schule stattfinden kann, haben wir vor allem Entscheidungen über wichtige Veranstaltungen zu treffen. Unser Ziel ist, dass wir bis zum 8. Mai festgelegt haben, ob Abiball, 10-er Abschluss, Abschlussfeste, Jugendwende, Elternabende für die neuen 1. und 5. Klassen und weitere Veranstaltungen stattfinden können und wenn ja, in welcher Form. Hier ist noch nichts endgültig entschieden. 
Dem oben angeführten Schreiben des SMK können Sie entnehmen, dass mit "einem Normalbetrieb bis Ende des Schuljahres nicht zu rechnen" ist. Wir teilen diese Einschätzung und versuchen weiterhin das, was in unseren Kräften steht, auch zu ermöglichen. Wie immer halten wir Sie hier auf dem Laufenden!
 

16.04.2020
Es git einen neuen Schüler- und Elternbrief mit aktuellen Informationen. 
 

14.04.2020
Trotz Ferien gibt es wie erwartet in dieser Osterwoche einige Neuigkeiten in Bezug auf Schule. Das Sächsische Kabinett hat am Gründonnerstag beschlossen, dass die Schulen ab kommenden Montag (20.04.) für die Abschlussklassen - und bislang NUR für die Abschlussklassen - prinzipiell wieder geöffnet werden. Bei uns betrifft das also die Hauptschüler Klasse 9a, die Klasse 10a und die Jahrgangsstufe 12. Darüber hinaus wurde für die Abiturprüfungen Folgendes festgelegt:

  • Die Abiturprüfungen beginnen wie geplant am 22.04.20.
  • Neu: Jede/r Abiturient/in darf entscheiden kann, ob er/sie am Erst- oder am Zweittermin teilnimmt.
  • Es wird die Möglichkeit von Konsultationen geben.

Allerdings sind längst noch nicht alle Details klar, wie das konkret umzusetzen ist. Wir möchten keine halbfertigen oder gar falschen Informationen weitergeben und sind daher noch dabei, viele Fragen zu klären. Wir gehen davon aus, dass wir dann bis Donnerstagabend (16.04.) hier dann genauere Informationen weitergeben können. 

Folgende Veröffentlichungen liegen uns bislang vor:

08.04.2020, 11 Uhr
Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern ebenso wie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Schulzentrums wünsche ich frohe und gesegnete Kar- und Ostertage und dann erholsame Ferien!
Nachfolgend finden Sie erneut verschiedene Angebote und Informationen. Ganz besonders bitten wir dabei um Unterstützung für die Grußaktion unseres Beratungsteams!

03.04.2020, 14.30 Uhr 
Hier gibt es wieder aktuelle Informationen für euch und für Sie:

31.03.2020, 11 Uhr
Der Kultusminister hat nun auch einen Brief an alle Eltern von Schülerinnen und Schülern veröffentlicht.
 

27.03.2020, 15 Uhr
Eine weitere Woche im ungewohnten Arbeiten zu Hause ist geschafft. Erneut finden Sie nachfolgend weitere Informationen und Hinweise.
- aktueller Schüler und Elternbrief
- Brief des Ministers an die Abiturientinnen und Abiturientenen
- Newsletter der Stadt Leipzig (Jugendamt)
Zu guter Letzt reiche ich gern ein weiteres Mal Gedanken der Jesuiten zur aktuellen Situation weiter und wünsche euch und Ihnen allen ein frohes Wochenende. Herzliche Grüße, S.H.
 

24.03.2020, 16 Uhr
Ab sofort gelten veränderte Regelungen für die Not-Betreuung von Kindern, die Sie hier nachlesen können:
- Allgemeinverfügung Kitas und Schulen
- Anlage 1 (Übersicht über Sektoren der kritischen Infrastruktur)
- Anlage 2 (Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung)
Damit gibt es für einige weitere Sonderfälle die Möglichkeit einer Betreuung auch bei uns in der Schule. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie in diesem Rahmen Betreuung benötigen!
Melden Sie sich auch, wenn Sie in irgendeiner Art und Weise in einer Notsituation sind - per Telefon in der Schule oder per Mail an den Schulleiter.
Weitere Informationen können Sie dem aktuellen Schüler- und Elternbrief entnehmen.
 

23.03.2020, 20 Uhr
Schön, dass die neue elektronische Plattform für die Klassen 5 bis 10 so gut ankommt! Schön, dass Sie uns so freundliche Rückmeldungen geben (siehe Neuigkeiten), ganz herzlichen Dank dafür!
Hier kommen zwei weitere Anregungen für Sie:
- Tipps für Eltern (Evangelische Schulstiftung Sachsen)
Wie mit Langeweile umgehen? (Online-Seelsorge der Jesuiten)
 

20.03.2020, 19 Uhr
Die erste Woche unter den völlig neuen Umständen ist geschafft. Ab heute ist eine elektronische Plattform in Betrieb, von der dann Aufgaben und Materialien für die Klassen 5 - 10 herunter geladen werden können. Alles Weitere dazu und ein bisschen mehr habe ich noch einmal in einem Schüler- und Elternbrief zusammengefasst.
Ich wünsche allen ein Wochenende, an dem Sie trotz der Umstände etwas entspannen können. Eine etwas andere Anregung dazu gibt es hier
 

19.03.2020, 17 Uhr
Wir haben Rückmeldungen bekommen, dass der Umfang der Arbeiten zu groß, die E-Mails zu unübersichtlich sind. Ich bitte hier alle Beteiligte wirklich um Geduld und gegenseitiges Verständnis. Wir alle sind ein solches Arbeiten nicht gewohnt und es braucht ganz sicher noch Zeit, bis alles reibungsfrei läuft. 

Noch eine dringende Bitte: Wir bitten Sie nachdrücklich, auch die Anweisungen und Empfehlungen zur weiteren Einschränkung der Sozialkontakte einzuhalten. Auch ein Treffen in Lerngruppen ist ausdrücklich nicht intendiert von uns und unterläuft die Empfehlungen der Behörden.
 

18.03.2020, 19 Uhr
Der erste komplette Schließtag ist geschafft, Vieles läuft in (anders) geordneten Bahnen. Hier finden Sie auch einen weiteren Schüler- und Elternbrief.
Zwei Ergänzungen noch:

  • Bayern hat Medienberichten zufolge angekündigt, die Abiturprüfungen zu verschieben. Für Sachsen haben wir heute eine schriftliche Information erhalten, dass eine Verschiebung der Prüfungen NICHT geplant ist.
  • Wer sich mit anderen zum "Lernen ohne Unterricht" austauschen möchte, kann dies auf unserer homepage tun. Wir haben im Bereich Neuigkeiten Platz geschaffen dafür.

17.03.2020, 13 Uhr
Vom morgigen Mitttwoch an (18.03.) bleiben die Schulen in Sachsen bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Grundlage dafür ist eine Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen. Eine Betreuung darf demnach nur noch angeboten werden, wenn beide Eltern bzw. das alleinerziehende Elterteil in klar definierten sytemrelevanten Berufen arbeiten (Tabelle im Anhang der Verfügung) und keine der dort beschriebenen Risikofaktoren vorliegen. Wenn Sie von dieser Betreuung Gebrauch machen wollen, füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus und geben es Ihrem Kind mit.
Wenn Sie in anderen (Not-)Situationen eine Betreuung brauchen, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Herrn Heider. Wir werden dann schauen, ob eine individuelle Lösung möglich ist.
Euch, lieben Schülerinnen und Schülern, wünsche ich gutes Lernen auch auf neue und ungewohnte Weise. Verliert nicht eure Leichtigkeit, eure Lebenslust und genießt die gewonnene Zeit!
Ihnen als Familie viel Kraft für anstehende Schwierigkeiten, gute Gesundheit und trotz allem immer wieder auch Freude und Fröhlichkeit im veränderten Alltag. 
Herzliche Grüße Ihnen allen! S.H.
 

16.03.2020, 18.30 Uhr
Auch am Dienstag bleibt die Schule geöffnet und es können weiterhin Materialien abgeholt werden.
Uns liegen keine neuen offiziellen Informationen vor. Nach Medieninformationen bleiben die sächsischen Schulen aber ab Mittwoch bis zu den Osterferien geschlossen. Eine Notbetreuung wird es demnach weiterhin geben. Auch Sekretariat und Schulleitung bleiben besetzt.
Weitere wichtige Informationen zum aktuellen Stand finden Sie hier in einem neuen Schüler- und Elternbrief.
 

14.03.2020, 21 Uhr
Hier finden Sie einen neuen Elternbrief mit allen wesentlichen Informationen zum Start in die kommende Woche.
 

14.03.2020, 11.15 Uhr
Die Situation mit der anstehenden Schulschließung trifft uns nicht unvorbereitet. Im Moment stimmen wir noch einige konkreten Punkte intern ab. Sie werden heute im Laufe des Tage an dieser Stelle weitere Informationen zur konkreten Umsetzung der unten aufgeführten Punkte an unserem Schulzentrum finden. 
 

14.03.2020, 11 Uhr
Inzwischen liegen uns die offiziellen Verlautbarungen zu der Thematik vor. Hier die wesentlichen Punkte:

  • Unterrichtsfreie Zeit und Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen
    - In der kommenden Woche findet über eine Anordnung des SMK an allen öffentlichen Schulen im Freistaat Sachsen unterrichtsfreie Zeit statt. Eine Schulbesuchspflicht besteht nicht. In der Zeit bleiben Kinderkrippen, Kindergärten, Schulen und Schulhorte geöffnet. Die Betreuung der Kinder ist abgesichert. Dies bietet Gelegenheit, dass sich Eltern auf eine weitere Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen können.
    - Schulen und Kindertageseinrichtungen im Freistaat Sachsen werden dann im Laufe der nächsten Woche geschlossen. Die Schließung betrifft die Zeit bis zum 17.04.2020). Bis zum Beginn der Schließzeit wird ein System der Notbetreuung organisiert. 
    - Die Lehrerkollegien bereiten sich ab Montag auf die Zeit der Schließung der Schulen vor. Die Zeit der Schließung ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit. Die Schulen vermitteln Unterrichtsstoff soweit dies möglich ist auf digitalen und analogem Wege an die Schüler bzw. durch Erstellen eines Lernplans für Schüler zu Hause.
  • Prüfungen
    Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen werden sichergestellt und sollen zu den geplanten Terminen stattfinden. Sie beginnen ab 22. April und damit nach den Osterferien.
     

13.03.2020, 15 Uhr

  • Wir haben den Medien entnommen, dass der reguläre Schulbetrieb in Sachsen ab Montag ausgesetzt wird.
  • Mehr dazu veröffentlichen wir hier, sobald wir alle Details kennen.

 

13.03.2020, 14 Uhr

  • Stand heute (14 Uhr) haben wir keine Information, dass eine Schulschließung bevorsteht.
  • Alle Schülerinnen und Schüler sind heute über aktuelle Maßnahmen bezüglich des Corona-Virus informiert worden.
    In Kurzform haben wir folgende drei Punkte besprochen:
    - Wie erreichen wichtige Informationen Schüler und Eltern?
    - Wie könnte im Falle einer Schulschließung  dennoch Lernen weitergehen,
       d.h. wie könnte eine teilweise Arbeitsfähigkeit sichergestellt werden?
    - Welche Maßnahmen kann jeder selbst treffen, um sich zu schützen.
  • Ausführliche Informationen dazu erfolgen erneut auch in einem Elternbrief.
     
  • Die heute angeordnete Schließung eines einzelnen Gymnasiums in Leipzig steht in keinem Zusammenhang mit unserer Schule. Ausdrücklich wird vom Gesundheitsamt in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass eine häusliche Isolierung von Geschwisterkindern, Sportkameraden etc. NICHT als notwendig eingeschätzt wird. 

 

Willkommen im Montessori-Schulzentrum

Ein großes pädagogisches Areal. Viele Gebäude. Viele verschiedene Schulen. Eine gemeinsame große Idee. Das ist das Bischöfliche Maria-Montessori-Schulzentrum in Leipzig. Auf einem farbenfrohen Campus in Leipzig-Grünau sind Grundschule, Oberschule, Gymnasium und Hort vereint. Jede Schule setzt andere pädagogische Schwerpunkte. Alle vereint aber die großartige Pädagogik der Maria Montessori.

Träger des Schulzentrums ist die katholische Kirche, genauer das Bischöfliche Ordinariat des Bistums Dresden Meißen. Wir verknüpfen daher im Schulalltag die Montessori-Pädagogik mit einer christlichen Prägung der Schule.

Für unsere Schule haben Lehrer, Schüler und Eltern in einem einjährigen Prozess ein Leitbild entwickelt, welches zusammenfasst, was unsere Schule zu dem einzigartigen Schulzentrum macht, das es ist.

Auf dieser WebSite stellen wir unser Schulzentrum vor. Schüler kommen hier gleichermaßen zu Wort wie Lehrer und Eltern. Stöbern Sie. Staunen Sie. Und besuchen Sie uns vor Ort. Wir freuen uns über Ihr Interesse.